KLEINGEDRUCKTES

IMPRESSUM

SNOW-JET GmbH

Scheyererstr. 3

85276 Pfaffenhofen / Ilm

 

+49 8441 797 1432

info@snow-jet.com

 

UID DE192051563

HRB Ingolstadt: 7671

Geschäftsführer: Joachim Sturmes

 

Grundlegende Richtung des Mediums.

Die Website dient der Bewerbung unseres Unternehmens sowie der Bewerbung der über dIe WEBSITE vertriebenen Waren und Dienstleistungen.

 

Medieninhaber, Herausgeber und Verleger

SNOW-JET GmbH

 

DESIGN & UMSETZUNG

Stefan Wögebauer | ARTVERWANDT.WEBSITE

 

Foto Testimonial | Senay Gueler

DATENSCHUTZ

ERKLÄRUNG ZUR INFORMATIONSPFLICHT

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Mit dieser Datenschutzerklärung werden Nutzer dieser Webseite sowie Gäste darüber aufgeklärt, welche personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden und welche Rechte sie nach dem Datenschutzgesetz (DSG 2000) haben.

 

 

 

1. PERSONENBEZOGENE DATEN

 

Mit der Nutzung des Formulares auf dieser Website willigt der Nutzer ausdrücklich in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten ein. Im Rahmen der Nutzung der Services von dieser Webseite gibt der Nutzer u.a. folgende personenbezogene Daten bekannt:

 

name*, eMail-Adresse*, Nachricht (*erforderlich)

 

 

 

 

2. VERWENDUNG DER DATEN

 

Die erhobenen Daten werden mittels Datenbanken und elektronischer Instrumente unter Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes zur Auftragsabwicklung und zum Zwecke des Direktmarketings gespeichert, verarbeitet und nicht weitergegeben. Der Nutzer erklärt hierzu seine ausdrückliche Zustimmung.

 

Der Nutzer ist ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm E-Mails, Newsletter, SMS- Nachrichten oder andere Geschäftsmitteilungen mit Werbung und Information übermittelt werden dürfen. Der Nutzer hat jederzeit das Recht, die Übermittlung derartiger Nachrichten durch schriftliche Bekanntgabe zu unterbinden:

 

SNOW-JET GmbH

Scheyererstr. 3

85276 Pfaffenhofen / Ilm

info@snow-jet.com

 

 

 

 

3. RECHTE DES NUTZERS

 

Gemäß dem Bundesgesetz über den Schutz personenbezogener Daten (Datenschutzgesetz 2000 - DSG 2000), wird der Nutzer über folgende Rechte aufgeklärt:

 

3.1 Recht auf Auskunft

Der Nutzer hat gemäß § 26 DSG das Recht, jederzeit Auskunft über die zu seiner Person bei uns gespeicherten Daten sowie allfällige Empfänger dieser Daten zu verlangen. Diese Auskunft ist unentgeltlich und wird grundsätzlich per eMail, in Ausnahmefällen auch schriftlich erteilt. Das Auskunftsverlangen ist unter Beifügung eines Identitätsnachweises (Kopie amtlicher Lichtbildausweis) unterschrieben zu richten an:

 

SNOW-JET GmbH

Scheyererstr. 3

85276 Pfaffenhofen / Ilm

info@snow-jet.com

 

3.2 Recht auf Richtigstellung oder Löschung

Gemäß § 27 DSG hat der Nutzer im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Recht, jederzeit die Berichtigung bzw. Löschung der von ihm gespeicherten Daten zu verlangen. Hierzu ist das Begehren unter Beifügung eines Identitätsnachweises (Kopie amtlicher Lichtbildausweis) unterschrieben zu richten an:

 

SNOW-JET GmbH

Scheyererstr. 3

85276 Pfaffenhofen / Ilm

info@snow-jet.com

 

3.3 Recht auf Widerruf

Diese Einverständniserklärung kann durch den Nutzer jederzeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen werden.

Ein solcher Widerruf ist unter Beifügung eines Identitätsnachweises (Kopie amtlicher Lichtbildausweis) unterschrieben zu richten an:

 

SNOW-JET GmbH

Scheyererstr. 3

85276 Pfaffenhofen / Ilm

info@snow-jet.com

 

Gemäß § 28 Abs 1 DSG 2000 sind die Daten danach binnen acht Wochen aus der Datenanwendung zu löschen.

 

 

 

 

4. SICHERHEITSHINWEIS

 

Diese Webseite übermittelt Daten über eine SSL-Verbindung (Secure Socket Layer), das ist eine verschlüsselte Netzverbindung. Der Nutzer wird aber darauf hingewiesen, dass der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet nicht immer sicher ist. Insbesondere stellen E-Mails keine gesicherte Kommunikation dar, da das Auslesen von Inhalten technisch nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nutzer trägt insofern für die Sicherheit der von ihm an uns übermittelten Daten selbst Sorge.

 

 

 

 

5. RECHTLICHER HINWEIS

 

Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internet kann keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Webseite und ihrer Inhalte übernommen. Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Homepage erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

 

Der Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt.

Verlinkungen auf unsere Webseite sind herzlich Willkommen!

 

 

 

 

6. COOKIES

 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, um unser Angebot benutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Cookies auf dieser Webseite:

_ga: Google Analytics Cookie zur Erkennung wiederkehrender Nutzer.

_gat: Google Analytics Cookie zur Messung des Nutzerverhaltens.

 

 

 

 

7. GOOGLE ANALYTICS

 

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes google.com/analytics Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 6 Monaten aufbewahrt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Google:

http://www.google.com/analytics/

 

Informationen zur Deaktivierung der analytischen Datensammlung erhalten Sie bei Google:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

 

AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen Snow-Jet GmbH  Stand: 01.Oktober 2018

§ 1 Geltungsbereich

 

1. Diese Verkaufsbedingungen gelten gegenüber

Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen

Rechts. Entgegenstehende oder von unseren

Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des

Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich

schriftlich der Geltung zustimmen.

 

2. Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle

zukünftigen Geschäfte mit dem Besteller, soweit es sich um

Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.

 

3. Die Allgemeine Verkaufsbedingungen sind für alle

Kunden auf unserer Webseite snow-jet.com zugänglich. Mit

dem Abschluss eines ersten Vertrages gelten die

Allgemeinen Verkaufsbedingungen als zugestellt.

 

4. Bei der Verwendung der geleiferten Waren/Geräte

sind Schutzrechte Dritter zu beachten.

 

 

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

 

Sofern eine Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB

anzusehen ist, können wir diese innerhalb von zwei Wochen

annehmen.

 

 

§ 3 Preise und Zahlung

 

1. Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird,

gelten unsere Preise ab Werk einschließlich einer

Kartontransportverpackung und zuzüglich Mehrwertsteuer

in jeweils gültiger Höhe.

 

2. Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich auf das

umseitig genannte Konto zu erfolgen. Der Abzug von Skonto

ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.

 

3. Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der

Kaufpreis innerhalb von 5 Tagen nach Lieferung zu zahlen.

 

4. Sofern keine Festpreisabrede getroffen wurde, bleiben

angemessene Preisänderungen wegen veränderter Lohn-,

Material- und Vertriebskosten für Lieferungen, die 3 Monate

oder später nach Vertragsabschluss erfolgen, vorbehalten.

 

 

§ 4 Zurückbehaltungsrechte

 

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der

Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf

dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Solange der Käufer mit einer Verbindlichkeit im Rückstand

ist, ruht unsere Lieferpflicht

 

 

§ 5 Lieferzeit

 

1. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt

die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der

Verpflichtungen des Bestellers voraus.

Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

 

2. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt

er schuldhaft sonstige Mitwirkungs- pflichten, so sind wir

berechtigt, den uns insoweit entstehenden Schaden,

einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu

verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

Sofern vorstehende Voraus- setzungen vorliegen, geht die

Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen

Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den

Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder

Schuldnerverzug geraten ist.

 

3. Wir haften im Fall des von uns nicht vorsätzlich oder

grob fahrlässig herbeigeführten Lieferverzugs für jede

vollendete Woche Verzug im Rahmen einer pauschalierten

Verzugsentschädigung in Höhe von 2 % des Lieferwertes,

maximal jedoch nicht mehr als 10% des Lieferwertes.

 

4. Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des

Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.

 

 

§ 6 Gefahrübergang bei Versendung

 

Wird die Ware auf Wunsch des Bestellers an diesen

versandt, so geht mit der Absendung an den Besteller,

spätestens mit Verlassen des Werks/Lagers die Gefahr des

zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung

der Ware auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig

davon, ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort

erfolgt oder wer die Frachtkosten trägt.

 

1. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten

Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher

Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Dies gilt auch für

alle zukünftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets

ausdrücklich hierauf berufen. Wir sind berechtigt, die

Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Besteller sich

vertragswidrig verhält.

 

2. Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum

noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich

zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf

eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden

ausreichend zum Neuwert zu versichern (Hinweis: nur

zulässig bei Verkauf hochwertiger Güter). Müssen

Wartungs- und Inspektionsarbeiten durchgeführt werden,

hat der Besteller diese auf eigene Kosten rechtzeitig

auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht

übergegangen ist, hat uns der Besteller unverzüglich

schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte

Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter

ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns

die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage

gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den

uns entstandenen Ausfall.

 

3. Der Besteller ist zur Weiterveräußerung der

Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt.

Die Forderungen gegenüber dem Abnehmer aus der

Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Besteller

schon jetzt an uns in Höhe des mit uns vereinbarten

Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) ab.

Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache

weiterverkauft worden ist. Der Besteller bleibt zur

Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung

ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst

einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die

Forderung nicht einziehen, solange der Besteller seinen

Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen

nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere

kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.

 

4. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten

auf Verlangen des Bestellers freizugeben, soweit ihr Wert

die zu sichernden Forderungen um mehr als 25 %

übersteigt.

 

 

§ 7 Gewährleistung und Mängelrüge sowie

Rückgriff/Herstellerregress

 

1. Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus,

dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten

Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß

nachgekommen ist.

 

2. Mängelansprüche verjähren in 12 Monaten nach

erfolgter Ablieferung der von uns gelieferten Ware bei

unserem Besteller. Für Schadensersatzansprüche bei

Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung von

Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen

oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders

beruhen, gilt die gesetzliche Verjährungsfrist. Vor etwaiger

Rücksendung der Ware ist unsere Zustimmung einzuholen.

 

3. Sollte trotz aller aufgewendeter Sorgfalt die gelieferte

Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt

des Gefahrübergangs vorlag, so werden wir die Ware,

vorbehaltlich fristgerechter Mängelrüge nach unserer Wahl

nachbessern oder Ersatzware liefern. Es ist uns stets

Gelegenheit zur Nacherfüllung innerhalb angemessener

Frist zu geben. Rückgriffsansprüche bleiben von

vorstehender Regelung ohne Einschränkung unberührt.

 

4. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller –

unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche – vom

Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern.

 

5. Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher

Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur

unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei

natürlicher Abnutzung oder Verschleiß wie bei Schäden, die

nach dem Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder

nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung,

ungeeigneter Betriebsmittel, die nach dem Vertrag nicht

vorausgesetzt sind. Werden vom Besteller oder Dritten

unsachgemäß Änderungen vorgenommen, so bestehen für

diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine

Mängelansprüche.

 

6. Ansprüche des Bestellers wegen der zum Zweck der

Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere

Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, sind

ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen sich erhöhen,

weil die von uns gelieferte Ware nachträglich an einen

anderen Ort als die Niederlassung des Bestellers verbracht

worden ist, es sei denn, die Verbringung entspricht ihrem

bestimmungsgemäßen Gebrauch.

 

7. Rückgriffsansprüche des Bestellers gegen uns

bestehen nur insoweit, als der Besteller mit seinem

Abnehmer keine über die gesetzlich zwingenden

Mängelansprüche hinausgehenden Vereinbarungen

getroffen hat. Für den Umfang des Rückgriffsanspruches

des Bestellers gegen den Lieferer gilt ferner Absatz 6

entsprechend.

 

 

§ 8 Schadensersatz

Soweit gesetzlich zulässig ist unsere Verpflichtung zur

Leistung von Schadenersatz, gleich aus welchem

Rechtsgrund, begrenzt auf den Rechnungswert unserer an

dem schadenstiftenden teilhabenen Geräts. Dies gilt nicht

wenn wir nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften wegen

Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unbeschränkt haften.

 

 

§ 9 E.Commerce

Waren, Geräte die bei uns per Online-Shop, via Internet

bestellt werden, sind vom Umtausch ausgenommen, da es

sich um kundenspezifische Aufträge handelt.

Die Waren im Online-Shop sind unverzüglich via Abbuchung

oder Kreditkarte zu zahlen.

 

 

§ 10 Sonstiges

 

1. Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen

der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik

Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

 

2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand und

für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser

Geschäftssitz, sofern sich aus der Auftragsbestätigung

nichts anderes ergibt.

 

3. Geschäftssitz: Pfaffenhofen a.d.Ilm

 

4. Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks

Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in

diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.

 

 

DOWNLOAD AGB als PDF